Pom Pom Stab

Artikelnummer: B-266

Kategorie: Bühnenmagie - Allgemeine Zauberei


68,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Durch ein Rohr laufen zwei Schnüre. Auf der linken Seite eine lange Schnur mit einem schwarzen und einem gelben Wollpompon am Ende, auf der rechten  Seite des Rohres eine kurze Schnur mit einem roten und grünen Wollbommel.

Zieht der Magier nun am schwarzen Pompon, geht der gelbe mit nach oben, was verdeutlicht, dass diese beiden auch wirklich miteinander verbunden sind.
Zieht er aber auf der anderen Seite am roten, geht ebenfalls der gelbe mit hoch, das heißt die Schnur links wird kürzer, während sie rechts länger wird. Also muss doch der gelbe mit dem roten verbunden sein. 

Lässt der Magier aber mit dem Zug auf den roten nach, geht der grüne Pompon mit nach unten, so dass doch eindeutig der grüne und der rote miteinander verbunden sind. Grinsen und ungläubiges Staunen, wenn dann am grünen gezogen wird und der gelbe darauf reagiert und mitwandert. 
Urkomisch sieht es aus, wenn Sie an einem Schnürchen ziehen und jeweils ein ganz anderer Pompon auf den Zug reagiert, als die Zuschauer vermuten.

Es muss doch offensichtlich jeder der Wollbommel durch geheime Schnüre im inneren des Rohres mit dem anderen verbunden sein. Dass dies nicht so ist, demonstrieren Sie, indem Sie das Rohr auseinanderziehen und so beweisen, dass keinerlei Verbindungen vorhanden sind. 
Trotzdem können Sie die beiden Rohrhälften gleich wieder zusammenstecken, um das Spiel von Neuem zu beginnen.

Traumhafte passgenaue Ausführung aus Aluminium, schwarz-silber abgesetzt und absolut leichtgängig und geräuschlos. 

Dazu Charlys jahrelang praxiserprobte Erfolgsroutine, die aus den Verrückten Pompons ein "Koalitionsbarometer" werden lässt, einen Programmpunkt auf den Sie dann niemals mehr verzichten wollen..

Weiter erhalten Sie die Vorführung von Ali Bongo, von Louis Histed und natürlich Borettis Routine mit einem Supervortrag für Kinder. Hier erfahren Sie alles über die "Ampel aus Hamudistan."

Dazu dann noch einen politischen Vortrag, ebenfalls aus der Feder Borettis. Was will man mehr?
Hier sehen Sie den verstorbenen Ali Bongo mit der Vorführung des Stabes.