Welche Tasse - von Sylar Wax

Artikelnummer: C-380

Kategorie: Mikromagie - Tischzauberei


12,50 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Drei Effekte von Sylar Wax. Man erinnere sich an seine Wassenkontrolle. Ein sensationelles Kunststück.
Auch die heutigen Effekte sind große Klasse und trotzdem sehr einfach vorzuführen, wenn man weiß, wie es gemacht wird.

Effekt 1:  Welche Tasse ?

Sie leihen sich 3 Tassen, eine Serviette und einen Zuschauerring. Den Ring soll der Zuschauer in die Serviette einrollen und diese zu einer Kugel formen. Darauf hin kommt die Serviettenkugel, in der der Ring ist, unter eine Tasse. Die beiden anderen Tassen werden auch umgedreht. Der Zuschauer darf die Positionen der Tassen verändern, während der Magier sich vom Geschehen abwendet.      
Ist der Zuschauer fertig, wendet sich der Magier seinem Publikum wieder zu. Nun nehmen Sie die Hand des Zuschauers und fahren damit langsam über die Tassen. Sie können sofort die Tasse benennen, wo sich die Serviette mit dem Ring befindet.

 
Fakten: Die Tassen sind geliehen, sowie auch die Serviette und der Ring!

 

Effekt 2: Der Nagel Becher

Sie zeigen Ihrem Publikum einen Nagel vor, den die Zuschauer sogar überprüfen können. Sie leihen sich dann noch drei Bierdeckel. Den Nagel stecken Sie mittig durch einen Bierdeckel. Nun zeigen Sie drei Pappbecher vor.
Die Becher positionieren Sie mittig auf den Bierdeckeln. So ist auch der Nagel nicht mehr zu sehen. Sie bitten nun einen Zuschauer die Position der Bierdeckel zu vermischen. Sie wenden sich derweil vom Geschehen ab. Ist der Zuschauer fertig, wenden Sie sich ihrem Publikum wieder zu und beginnen mit Ihrer Vorführung.
Sie fahren mit ihrer Hand über die drei Becher und schlagen auf den Ersten - kein Nagel. Sie fahren wieder mit ihrer Hand über die beiden letzten Becher. Sie sagen, dass Sie den Nagel durch ihre mentalen Fähigkeiten spüren können. Sie stoppen mit ihrer Hand über einem Becher und schlagen drauf. Auch dort war der Nagel nicht. Nun heben Sie den letzten Becher an und der Nagel kommt zum Vorscheinen.
Dieser Effekt sieht gefährlich aus und ist es in der Regel auch, da Sie einen echten Nagel verwenden. Doch wenn Sie der Anleitung aufmerksam folgen, sind Sie immer sicher.

Fakten: Bei diesem Effekt werden keine Elektronik oder Magnete eingesetzt !     

 

Effekt 3: Geheime Karte

Sie zeigen ein normales Kartenspiel vor, oder können sich eines leihen.  Sie breiten das Kartenspiel aus und bitten einen Zuschauer sich eine Karte heraus zu suchen, diese kann, wenn er möchte auch signiert werden. Sie stecken die Karte wieder ins Spiel und übergeben es dem Zuschauer zum Mischen. Ist er damit fertig nehmen Sie das Spiel wieder entgegen (Rücken oben) und nehmen Karte für Karte. Sie behaupten, dass Sie die Karte des Zuschauers erfühlen können.
Dann stoppen sie bei einer Karte und behaupten, dass diese Karte die des Zuschauers sei. Sie drehen die Karte um und es ist wirklich die Karte des Zuschauers.

Fakten: Sie können jedes Kartenspiel benutzen und finden immer die frei gewählte Karte des Zuschauers.
Bei diesen drei Effekten können die Zuschauer vor und direkt nach der Vorführung alles überprüfen.


Bedenken Sie: Sie zahlen hier für das Geheimnis und die Sylars Vorführmethode.
Sie erhalten eine deutschsprachige Videoanleitung, sowie das Hilfsmittel mit dem Sie diese drei Effekte vorführen können.